Ende Mai bei den Seeadlern

Bei schönstem Wetter marschierten wir mal wieder ins Vogelbiotop Winzlar. Am Westturm war gar nichts los. In Hütte 2 hatte sich ein Schwalbenpaar eingefunden und bereits ein Nest gebaut. Fotografiert habe ich ohne Blitz mit ISO 10000 und dann in Photoshop den Hintergrund entrauscht.

005andere motive 25.5.2014
Die jungen Seeadler rührten sich zunächst stundenlang nicht, ein Altvogel spendete Schatten.

001seeadler_1  25.5.2014
Ein paar Möwen holten sich kleine Fische aus dem Wasser.

001andere motive 25.5.2014 002andere motive 25.5.2014 003andere motive 25.5.2014 004andere motive 25.5.2014
Erst nach ca. 2 1/2 Stunden Wartezeit tat sich was im Nest, wahrscheinlich hatte der Hunger die Jungen geweckt. Die Sonneneinstrahlung war wohl ordentlich, denn alle hatten die Schnäbel oft weit geöffnet. Sie schauten in alle Richtungen und erwarteten der 2. Altvogel mit Nahrung, der sich aber nicht blicken ließ.

001seeadler 25.5.2014 002seeadler 25.5.2014 003seeadler 25.5.2014 004seeadler 25.5.2014

Aus lauter Langeweile fing einer der Jungvögel an, im Nest auf und ab zu springen und zeigte schon eine beachtliche Flügelspannweite.

005seeadler 25.5.2014 006seeadler 25.5.2014 007seeadler 25.5.2014
Eine gute weitere Stunde später flog der andere Altvogel aufs Nest, aber Fressbares schien er nicht mitgebracht zu haben, den die Jungen bettelten vergeblich.

008seeadler 25.5.2014
Dann flog ein Elternteil ab.

009seeadler 25.5.2014 010seeadler 25.5.2014

Auch wir machten uns nach 20 Uhr auf den Heimweg, schneller als sonst, fast im Laufschritt, denn die Mückenplage war enorm, und trotz Mückenspray wurde Hans von einigen gestochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.