Rasenmähroboter

 

Unser Neuzugang: Worx Landroid Mähroboter

Hier steht er auf seinem  neu errichteten Parkplatz. Das Beet links musste  etwas verkleinert werden.

Der Roboport ist fast fertig , es wurden wasserfest verleimte Sperrholzplatten verwendet. Die Ecke links wurde noch abgerundet,etwa Höhe des Geräts,damit er besser drehen kann.

Testfahrt:

Eingabe 10 Uhr bis 13 Uhr mähen

Zwischen 12.15 und 12.30Uhr hat er sich an einer Stelle festgefahren…muss noch abgeändert werden,mein Mann hat gestern dort gebuddelt und das Kabel nicht verlegt…

12.45Uhr Anzeige:7%, und dann machte er sich auf zur Ladestation, reingefahren und sofort ging die Leistung von 7 auf 14%

13.45 Uhr 60%

14.15 Uhr 82%

14.45 96%

Als ich kurz nach 15 Uhr schaute, wartete er auf Mähzeit, und das Netzteil leuchtete grün .

Also fast 2 1/2 Stunden Mähzeit und knapp 1 1/2 Stunden Ladezeit hören sich gut an,und soweit ist alles ok.

Links erkennt man, dass ein schmaler höchstens 10cm breiter Streifen übrigbleibt, der dann ca. alle 3-4 Wochen mal abgemäht werden muss.

Und bei den folgenden Fotos sieht man, wie unterschiedlich die Kanten gemäht sein können:

Nach 3 Wochen kann man das nur oberflächlich gelegte Kabel teilweise kaum noch erkennen.

Diese Skizze zeigt den Kabelverlauf auf dem 1200qm großen Grundstück. Das 200m lange Kabel wurde nicht komplett aufgebraucht.

Die  engsten Stellen werden anstandslos gemeistert, die Abstände von Kabel zu Kabel liegen 1x bei 85cm und 2x bei 87cm. Er muss dort  durch,um von einer Rasenfläche zur anderen zu kommen .

Inzwischen habe ich ihn auf folgende Laufzeit eingestellt:

Mo bis Do  11 bis 17 Uhr und Fr 10 bis 14.30 Uhr

Aktualisierung: 18.7.2012

Die Gartenumbauten sind erledigt, und unser schwarzes Schf mäht jetzt ungehindert in allen Gartenteilen.

Im Folgenden stelle ich Fotos unserer  Rasenabschnitte ein, Ergebnis von 8 Wochen Mähen mit dem Roboter.

Aufgrund des schlechten Wetters habe ich ihn auf folgenden Laufzeiten eingestellt:

Mo bis Do  8.45 bis 17 Uhr und Fr 8.45 bis 15.00 Uhr

Ist schon eine tolle sache, so ein Mäher. Nur die Kanten müssen nachgearbeitet werden, und dazu habe ich einen GARDENA Accu-Rasenschneider TwinCut ergattern können, er hat eine angenehme Schnittbreite von 20cm. Ergattern, weil es sich leider um ein Auslaufmodell handelt, und nach meinen Informationen gibt es keinen Nachfolger.

Inzwischen haben wir uns Mitte letzen Jahres einen kleinen Elektromäher gekauft, mit dem man die Kanten schnell nachgemäht hat.

Und nun könnt ihr durch unseren Garten schlendern*ggg*. Wenn man mit dem Mauszeiger etwas über den unteren Bildrand geht, erscheinen Erläuterungen.

Hier noch ein hilfreicher Link zum Thema Batterie.

Nachdem wir Probleme hatten, dass der Mäher nicht aus der Station fährt und vergeblich versucht, rückwärts rauszufahren, haben wir auf die Fläche der Ladestation im Bereich der Hinterräder neues Gummi aufgeklebt, und nun fährt er wieder brav raus zum Mähen.

4 Kommentare zu Rasenmähroboter

  1. Frank Sommer sagt:

    Hallo,

    sehr aufschlußreiche Fotos! Wie ist das mit dem entstehenden Grünschnitt. Lasst Ihr den immer liegen oder wird der regelmäßig zusammengekehrt?

    Gruß

    F.

  2. Maria sagt:

    Hallo Frank,
    das Gras wird ja kleingeschnitten und bleibt deshalb als Dünger liegen.
    VG Maria

  3. tomros sagt:

    Hallo Maria, was mich sehr interessieren würde wie habt ihr das Kabel verlegt das der Landi (so wie auf den Fotos zu sehen) direkt vor die Mauer in die Ladestation fährt. Laut Beschreibung soll er doch 2Meter davor und dahinter haben? LG Tom

  4. Maria sagt:

    Hallo Tom,
    auf dem 1.Foto sieht man,dass das Stromkabel durch das Loch in der Wand in die Garage führt, das Führungskabel endet an der Ladestation. Damit gibt es auch keine Probleme.
    LG Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.