Antipastisalat

Bei dem heißen Wetter heute schmeckte uns der folgende Antipastisalat zum gegrillten Hallischen Nackensteak besonders gut.

Marias Antipastisalat

Zubereitung in einem 3,5 l Crockpot

1 – 2 Zwiebeln in feinen Scheiben
1 Knoblauchzehe in feinen Scheiben

2 Zucchini in etwas gröbere Scheiben
1 gelbe Paprika in etwas gröbere Scheiben
Pilze je nach Größe ganz oder geviertelt
2-3 Tomaten in Stücken ( besonders fein, wenn man vorher die Haut entfernt)
Salz, Pfeffer und getrocknete italienische Gewürze , Menge nach Geschmack
gut 1 EL gutes Olivenöl

dunklen Balsamico und gutes Olivenöl
Gewürze zum Abschmecken
Die ersten 6 Zutaten in der oben genannten Reihenfolge in den Crockpot schichten. Mit den Gewürzen bestreuen, und zum Schluss gut 1 EL Olivenöl darüber träufeln. Den Deckel auflegen.

Max. 2 Std. high – nach einer Stunde vorsichtig umrühren.

Dann den Topf aus dem Heizelement nehmen und handwarm abkühlen lassen.

Die entstandene Flüssigkeit abgießen( wer will, kann sie auch verwenden) und den Salat mit dunklem Balsamico, Olivenöl und Gewürzen abschmecken.

001marias antipastisalat aus dem crockpot002marias antipastisalat aus dem crockpot

Dieser Beitrag wurde unter Slowcooker veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.