Silvestermenü

Das Silvestermenü haben wir hier eingenommen:

Stadthagen

Ein 6 Gänge-Menü ,das sich über fast 4 Stunden hinzog.

Nach dem Servieren der Getränke kam zunächst ein Korb Baguettebrot und ein Teller mit 2 Schälchen, eins mit Olivenöl und ein mit selbstkreierter Butter.

Anschließend kam ein weiterer Gruß aus der Küche: im weitesten Sinne als Pommes mit Sauerkraut vorgestellt, entpuppte es sich als eine Art Saiblingsmousse mit Tomatensauce.

Dann kam der 1. Gang: Carpaccio vom Kalbsfilet mit frischen Perigordtrüffeln und altem Pecorino

2. Gang : Sashimi von Steinbutt und Tunfisch mit Tomatenragout in selbstgemachter Ponzusauce und gebratenen Pilzen

3. Gang: Linsensuppe mit hausgepökelter u. -geräucherter Gänsebrust

4. Gang: TomatenBasilikumsorbet auf Sellerie-Honigpüree

5. Gang: Surf´nTurf : Entrecote vom Wagyu(Kobe) Beef und Black Tiger Garnele,Rotwein-Schalotten-Buttersauce und Zitronenrisotto

Gegen 23 Uhr wurde dann der 6. Gang serviert: Cashewnussparfait,Orangen und Schoko

Alles in allem ein gelungener Abend mit einem super Menü. Das neue Jahr haben wir dann mit vollen Bäuchen zuhause begrüßt.

Dieser Beitrag wurde unter Backen und Kochen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.