Sonntagsfotos

So macht fotografieren wirklich Spaß:

Am Sonntagvormittag fuhr mein Mann einige Felder auf der Suche nach den Kornweihen ab. Dabei entdeckte er einen Falken auf einem Misthaufen sitzend. Er fuhr dann ganz unbeteiligt daran vorbei, drehte in größerer Entfernung und bereitete die Kamera auf einem auf geöffneten Autofenster gelegten Sandsack vor .Anschließend fuhr er  ganz langsam bis in akzeptable Nähe vor. Der Falke war nicht besonders scheu wie man es sonst eigentlich bei allen Vögeln erlebt und duldete ihn, so dass er ein paar wirklich gute Fotos machen konnte. Zuvor erwischte er ihn auch noch in der Luft rüttelnd.

1-turmfalke 2-turmfalke 3-turmfalke 4-turmfalke

Die Fotos sind wie fast immer leichte Ausschnitte.

Bei unserer gemeinsamen Sonntagsnachmittagstour fanden wir ein besonders schön leuchtendes Wäldchen.

Diese Fotos gingen vor, deshalb müssen meine Kranichfotos vom letzten Montag noch ein wenig warten.

Dieser Beitrag wurde unter Naturfotografie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.