Rohrweihen

Am Ostersonntag haben wir 3 Stunden die Rohrweihen beobachtet und fotografiert. Die Windverhältnisse waren nicht so günstig und die Weihen nicht wirklich nah. Aber ein paar ansehnliche Fotos sind trotzdem entstanden.

  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • NextGen scrollGallery2 thumbnail
  • 001rohrweihen
  • 002rohrweihen
  • 005rohrweihen
  • 006rohrweihen
  • 007rohrweihen
  • 008rohrweihen
  • 009rohrweihen
  • 010rohrweihen
  • 011rohrweihen
  • 012rohrweihen
  • 013rohrweihen
  • 014rohrweihen
  • 015rohrweihen
  • 016rohrweihen
  • 017rohrweihen
  • 018rohrweihen
  • 019rohrweihen
  • 020rohrweihen
  • 021rohrweihen
  • 022rohrweihen
  • 023rohrweihen
  • 024rohrweihen

Sozusagen als Beigabe überquerten auch ein Rotmilan und ein Mäusebussard das Gebiet.

002bussard 004bussard 006milan

Dieser Beitrag wurde unter Naturfotografie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.