Images tagged "agility-loccum"

0 Antworten zu Images tagged "agility-loccum"

  1. Freitag Thomas sagt:

    Hallo Maria!

    Klasse Web-seite die Ihr da habt!
    Ich werd bestimmt mal öfter rein schauen!

    Auf Polarlichter hoffe ich auch wieder!
    Laut Wetterbericht aus Muonio/Finnland wird es immer Kälter weil immer öfter klarer Himmel ist. Also optimale Vorraussetzungen.
    Ich hoffe nur das es sich bis ende Feb. noch hält.

    Ich werd dich aber auf alle fälle auf dem Laufenden halten.

    Gruß Tommy.

  2. Elisabeth Bach sagt:

    Liebe Maria,
    eine vielseitige, interessante Homepage habt ihr hier gestaltet, ich bin begeistert davon.
    Besonders interssiert mich neben den Fotos auch die Brotbäckerei. Bestimmt werde ich hier noch oft Gast sein. Vielen Dank für die fantastischen Seiten!
    Liebe Grüße
    von Elisabeth Bach

  3. R. Heinecke sagt:

    Hi Maria & Hans,
    wir vergleichen den Blog mit den 70er/80er Jahren, als wir noch mit farbigen Wachs-Matrizen einzelne der blassblauen Worte auf den nach dem Abziehen nach Ethanol duftenden Info-Blättern in verschiedenen Farben unterstrichen haben, um uns damit sehr fortschrittlich zu fühlen und wir kommen zu dem Schluss:
    Oh je, was waren wir damals unprofessionell…
    Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg mit der Profi-Arbeit.
    Schön, dass wir „backstage“ die Backtage beobachten können!
    Liebe Grüße von Renate & Reiner H.

  4. Sandra sagt:

    Hallo Maria

    Auf diesem Weg herzlichen Dank für deinen Kommentar bei unserem Beitrag „Fernweh“.
    Natürlich habe ich auch auf eurer Site gestöbert und kann euch dafür nichts anderes als Komplimente ausprechen, toll wie umfangreich sie ist und natürlich all die tollen Fotos! Auf jedenfall werde ich regelmässig „anklopfen“ und mir die neuen Beiträge ansehen.

    Auf diesem Weg hätte ich eine Frage: Vermehrt sind mir auf den Blogs die Galerien aufgefallen, welche mir sehr gut gefallen. Leider habe ich es bis anhin für unseren Blog nicht geschafft 🙁 kannst du mir evtl. sagen, ob dies mittels einem Widgets erstellt wird, wenn ja, mit welchem…? Wäre echt cool, wenn ich dies auch aufschalten könnte!

    Herzlichen Dank und alles Gute!
    Sandra

    • Maria sagt:

      Hallo Sandra,
      die Plugins kann man nur bei Blogs unter WordPress.org einbinden.Ich hatte meinen ersten Blog auch bei WordPress.com und so nach und nach entdeckte ich auch Einiges ,was mir gefiel,musste dann aber feststellen,dass die Plugins nur bei WordPress.org einzubinden sind.Deshalb war ich froh, beim anderen Blog noch nicht soviel Arbeit investiert zu haben und begann im Januar hier ganz neu, besonders wegen der zahlreichen Galeriemöglichkeiten.
      Die Galerie ,die ich hier benutze, nennt sich NextGen-Gallery.
      Hier findest du eine deutsche Anleitung und der Download-Link:
      http://www.curlyrob.de/curlyrob/?page_id=129
      Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
      Wir bleiben in Kontakt…Fotografen unter sich*ggg*.
      VG Maria

  5. Sandra sagt:

    Hallo Maria

    HDR.. empfinde ich als sehr spannend! Die beiden Bilder sind sehr gelungen und es ist echt schwierig zu sagen, welches besser gefällt. Beim genaueren Hinsehen bemerkte ich jedoch, dass mir das HDR-Bild besser gefällt. Auch wenn das „normale“ Photo verträumter erscheint, gefallen mir die Blütenblätterstrukturen, die beim HDR zu sehen sind, wie auc hdie farbliche Veränderung besser!
    Ich freue mich auf weiter HDR…. 😉

    Liebe Grüesse
    Sandra

    P.S. Anmerkung in eigener Sache: es hat geklappt mit dem ganzen Umbau auf .org….. wir sind neu unter: http://rensan.ch/ zu erreichen…. grundsätzlich analog wie .com, doch mit etwas mehr Optionen… VIELEN DANK für den HINWEIS!!

  6. Hallo Marie Luise,

    mir gefällt die Nummer 1 besser. Ist sicher nur Ansichtssache. Aber ist so. Und es gefällt mir sehr gut.

  7. Helmut sagt:

    Und das alles esst Ihr alleine auf?

  8. Maria sagt:

    Hallo Helmut,
    das Brot wird in 4er Scheiben eingefroren, die Brötchen zu Zweit…sind für Sonntags…und die Reste vom Kuchen friere ich ebenfalls ein. Dann kann ich immer auf einen schönen Vorrat zurückgreifen. So ein Brot ist auch in einer Woche weg…also backe ich jede Woche Brot, alle 2 Wochen sogar für Schwiegervater.
    LG Maria

  9. Sandra sagt:

    Hallo Maria

    Die ewige Bewegung in Blog / Website kann ich sehr gut nachvollziehen! Ich bin sicher, das ist nur dann der Fall, wenn man/frau wirklich dran bleibt und die Site wachsen lässt… jedenfalls finde ich es toll wie du dich damit auseinandersetzt!! Ergeht mit übringesn ganz ähnlich, googeln und ausprobieren… irgendwann ist wieder ein Schritt geschafft und die Motivation bereit für ein nächstes Projekt 😉

    Bleib weiter dran und gib auf keinen Fall auf…!!

    LG Sandra

  10. Micha sagt:

    Bei uns ist es leider noch nicht soweit. Ich habe bisher nur ein paar Schneeglöckchen die Köpfe rausstecken sehen. Aber Krokusse gibts noch nicht.

  11. Ute sagt:

    Hallo Maria,
    jetzt weiß ich auch was du mt Küchenmeister meinst! Habe das Brot auch schon gebacken, werde jetzt deine Idee mit der 1 1/2 fachen Menge auch mal probieren.

    Und diese Brötchen auf deiner Seite sehen ja auch zum Anbeißen aus!

    LG Ute

  12. Roula sagt:

    Hallo Maria,
    möchtest du etwas leckeres kochen? Dann das nachfolgende Rezept für dich:

    Cevapcici auf Djuvec mit rohen Zwiebeln

    500 g Hackfleisch vom Lamm oder Rind
    5 fein geh. Knoblauchzehen
    Salz
    Pfeffer
    2 EL Mehl,
    2 EL Olivenöl
    [b]zudem:[/b]
    Mehl
    Olivenöl

    Hackfleisch mit Pfeffer, Salz, Olivenöl und Mehl mischen und mit der Hand in 10min zu einem geschmeidigen Teig kneten. Aus der Masse fingerdicke Würstchen formen, in Mehl wenden und mindestens 4 Std. kalt stellen bis das Mehl vom Fleisch aufgenommen wurde. In reichlich heißem Öl ringsum knusprig braun braten.

    [b]Djuvec[/b]

    2 grob gewürfelte Paprikaschoten
    150g grob gehackte Zwiebeln
    300g grob gew. Tomaten
    1 EL Tomatenmark
    3 EL Olivenöl
    200 g Reis
    Salz
    Pfeffer
    Paprikapulver
    etwa 300ml heiße Gemüsebrühe

    Reis mit den Zwiebeln in heißem Olivenöl glasig dünsten, Tomatenmark einrühren, danach Tomaten und Paprika zugeben, kräftig würzen und mit der Brühe angießen. Abgedeckt köcheln, bis der Reis gar ist. (ca. 25min)

    Anmerkung: Traditionell werden zum Djuvec rohe gehackte Zwiebeln gereicht, die zusammen mit dem „Gemüsereis“ gegessen werden. Ein interessantes Geschmackserlebnis.

    Liebe Grüße
    Roula

  13. Maria sagt:

    Hallo Roula,
    vielen Dank für das leckere Rezept!
    LG Maria

  14. Sandra sagt:

    Liebe Maria, lieber Hans

    Auch wir wünschen euch frohe Ostern so wie viel Energie und Kraft für das Alltägliche, welches zur Zeit eure Zeit in Anspruch nimmt…!

    Herzliche Grüsse
    Sandra und René (zur Zeit in Holland)

  15. Liebe Maria, lieber Hans!

    Trotz aller Widrigkeiten – schöne und geruhsame Ostertage wünschen wir Euch!

    Ostersonnabend werden wir in Steinhude am Osterfeuer sein und… Ihr?

    Herzliche Grüße

    Uschi und Helmut!

  16. Sandra sagt:

    Liebe Maria

    Deine Worte stimmen traurig und ich fühle mit dir…. über ein Leben zu entscheiden ist nicht einfach, doch die Gewissheit, Leiden zu ersparen hilft hoffentlich in den schwierigen Momenten….

    Alles Liebe und Gute
    Sandra

  17. Saubere Studie und Aufnahmen zeigst Du hier, top
    VG Dieter

  18. Sandra sagt:

    Hallo Maria

    Wow… die sind ja echt gelungen, trotz Mittagssonne!

    Liebe Grüsse
    Sandra

  19. Sandra sagt:

    Hallo Maria

    Die Tage in hoch im Norden scheinen wirklich stürmisch gewesen zu sein! Dennoch hoffe ich, du hast genug Erholung gefunden und bist gut und heil in den Alltag zurück gekehrt!

    Liebe Grüsse
    Sandra

  20. Danke für die schöne Beschreibung und die gute Aufmachung, würde gerne für unseren Blog lernen, denn die Fotogalerie finde ich sehr gut. Leider fehlt mir die Zeit mich intensiv einzuarbeiten.
    Schöne Grüße von der Ökologischen Schutzstation Steinhuder Meer

  21. Sandra sagt:

    Hallo Maria

    Nun ja, wie heisst es so schön: Was lange währt wird endlich gut! Eure Geduld hat sich wirklich gelohnt, die Bilder sind sehr gut gelungen, vorallem Nr. 3 und Nr. 4 gefallen mir besonders gut! Ich wünsch euch weiterhin viel Geduld und tolles Licht!

    Liebe Grüsse
    Sandra

  22. Sandra sagt:

    Hallo Maria und Hans

    Für Fotografen gibt es nichts Schöneres, als ein tolles Licht! Doch, auch wenn dies nicht immer den Wünschen entspricht, ist es herrlich sich in der Natur aufzuhalten und die Diversitäten zu geniessen… ich finde eure Bilder trotz „leidlichen Lichtverhältnissen“ wunderschön, vielleicht deswegen, weil sich mir die Vogelwelt neu öffnet…? 😉

    Für eure nächsten Foto-Sessions wünsche ich euch das von euch gewünschte Licht!

    Viele Grüsse
    Sandra

  23. Gabi sagt:

    Hi Maria

    wow, die Fotos sind absolut klasse! Gefallen mir ausgesprochen gut! Und das Licht war wohl auch mötig, wäre wahrscheinlich abends nicht mehr so gut gegangen.
    Ich habe germerkt., dass ich immer weniger mittags fotografierte, denke aber, dass das schade ist, denn da gehen teilweise strahlend farbige Motive vergessen:-) Und mittags kann man ganz wunderbar Unterwasserfotos machen!

    Liebe Grüße

    Gabi

  24. Gabi sagt:

    sieht sehr professionel aus:-)
    Tolle Serie!
    Wo bekommt man denn am besten diesen Objektivschutz? in Schottland im Regen hätten wir sowas gebraucht…..

    Liebe Grüße

    Gabi

  25. Ingrid sagt:

    Ich mag sie sehr, diese Eure Arbeitsfotos. 2 Menschen, die das gleiche Hobby teilen, das sieht nach Harmonie pur aus und macht mich fast etwas neidisch 😉
    LG Ingrid

  26. Maria sagt:

    Ich muss mal ausprobieren,ob mein Gravatar jetzt richtig angezeigt wird und auch dieser Blog angezeigt wird.

  27. Sandra sagt:

    Hallo Maria

    Sieht ja genial aus das Tool! Und die Bilder… ohne Worte… man glaubt fast mit eigenen Augen verfolgen zu können, was du uns durchs Objektiv zeigst! (Wie heisst denn das Plugin?)

    Bin leider selber leider noch nicht viel weiter mit meinen Berichten, der Alltag hat uns ganz toll im Griff, aber das kennst du ja selber zur Genüge… Ach und übrigens: betr. den Kommentaren auf unserem Blog: es scheint zu funktionieren, ist echt komisch, dass es bei dir nicht geklappt hat! Vielleicht versuchst du es wieder einmal… die Technik ist nicht immer verständlich… jedenfalls für mich!

    Nun wünsche ich dir viel Sonnenschein und ein tolles Wochenende!
    LG Sandra

  28. Maria sagt:

    Hallo Sandra,
    danke, es macht auch Spaß, die Fischadler und Seeadler zu beobachten. Es ist natürlich sehr langwierig,und ich weiß gar nicht,wieviele Stunden wir schon am Turm verbacht haben. Schade,dass euch eure Tour nicht ans Steinhuder Meer gebracht hat.
    Das Tool nennt sich Nextgen Scroll Gallery und ist ein Plugin, das nur unter Nextgen Gallery läuft.
    Ich habe das Schreiben gerade nochmal bei euch probiert…geht nicht,nur dort,wo ich das letzte Mal geschrieben habe.
    LG Maria

  29. Christina Kleemann sagt:

    Ich hätte gern die Foto`s #288 in 13×18 jeweils 3x . Geht das? Foto`s sind super.

  30. Maria sagt:

    Bei Interesse an Fotos bitte per Email melden.

  31. Sandra sagt:

    Hi Maria

    Tja, solche Momente, die man gerne nach seinem Gusto festhalten möchte, kenne ich auch! Trotzdem finde ich es schön, dass ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid, immerhin habt ihr eine Erinnerung den wunderbaren Zufalls!

    Liebe Grüsse
    Sandra

  32. Sandra sagt:

    Liebe Maria

    Wie wahr diese Worte doch sind… leider sind Menschen dieser Art nicht das Gros… darum wünsch ich dir von Herzen, dass du dich zu den Glücklichen zählen darfst, die Unterhaltungen da fortsetzen, wo sie aufgehört haben, egal wieviel Zeit dazwischen liegt…

    Take also care!

    Liebe Grüsse
    Sandra

  33. Sandra sagt:

    Hi Maria

    Wow… sind ja bombastisch die beiden Sonnenaufgänge… und die Nebelschwaden… verträumt und doch sehr mystisch! Ich kann sehr gut verstehen, dass du dich da gerne unter der Bettdecke hervor locken lässt 🙂

    Geniess die Momente der Stille…

    Liebe Grüsse
    Sandra

  34. Gabi sagt:

    Ah, die Nordlichter.. Wie schade, dass Ihr die nicht sehen konntet. Aber es ist vielleicht auch besser so. Hat man sie nämlich einmal gesehen, wird man süchtig danach:-)
    Die Schneebilder sind aber super schön! Und ich fand es auch sehr interessant, den Reisebreicht zu lesen.
    Wir planen gerade wieder für die Lofoten – vielleicht sollten wir uns mal per mail oder Telefon darüber unterhalten:-) ich habe da nämlich so ein paar Ideen….

    liebe Grüße

    Gabi

  35. Gabi sagt:

    Hi Maria,

    deine Antworten hatte ich noch gar nicht gesehen..
    Werde mich jetzt mal durchklicken! Danke!!

    liebe Grüße

    Gabi

  36. Tanja sagt:

    Hallo Maria,

    Da es ja bald Weihnachten wird, bin ich gerade auf der Suche nach einer Nudelmaschine und daher hier gelandet. Vielen Dank für die guten Links. Die einzige Seite, die ich noch interessant fand, ist diese hier: http://www.nudelmaschine-test.de
    Hoffentlich bringt mir der Weihnachtsmann eine Nudelmaschine.

    Tanja

  37. Maria sagt:

    Hallo Tanja,
    vielen Dank für den zusätzlichen Link.
    Ich drück dir die Daumen für Weihnachten.
    LG Maria

  38. Divena sagt:

    [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE | Server IP]
    Ich kenne ein ganz ähnliches Rezept für gebrannte Mandeln – allerdings ohne Wasser, man lässt den Zucker in der Pfane schmelzen und gibt dann die abgezogenen
    Mandeln hinein, umrühren, fertig. Schmeckt sehr schön karamellig.

    Liuebe Grüsse aus Peru, Divena

  39. Roula sagt:

    Hallo Maria!

    Walnüsse gegen Alzheimer, ist eine tolle Sache.
    Ich darf sie essen, nur der Zucker müsste durch Stevia ersetzt werden;
    Ob das allerdings geht, das ist hier die Frage. Wenn nicht, dann werden
    wir warten bis die 10 Kg geschmolzen sind!
    Ein tolles Rezept und super Begleit-Bilder!

    Viele liebe Grüße aus Griechenland
    Roula

  40. Gabi sagt:

    ein sehr, sehr schöner Film!
    liebe Grüße
    Gabi

  41. Sandra sagt:

    Hallo Maria

    Welch gelungenes Foto für den Start ins neue Jahr!
    Auch ich wünsche dir und Hans, wenn auch mit 3 Tagen Verspätung herzlichst alles Gute fürs 2012!

    Liebe Grüsse
    Sandra

  42. Hallo Maria und Hans,
    das Allerbeste für 2012 wünscht Euch herzlich,
    Brigitte

  43. Hallo Maria, Hallo Hans,
    schöner Bericht. Das Wetter war zwar nicht so doll aber trotzdem waren da recht gute Bilder bei. Das mit den 30 Meter Abstand kannten nicht alle Naturfotografen 🙁
    Nächstes Jahr Anfang Dezember, also Hans halt Dir schon mal paar Tage frei 🙂
    Lieben Gruß
    Werner Oppermann

  44. Hallo Maria, hallo Hans,

    ich habe mich gerade mit großem Interesse durch Eure neuesten Helgoland-Bilder geklickt und den Bericht gelesen. Trotz widriger Wetterbedingungen konntet Ihr eine Menge guter Bilder nach Hause tragen.

    Beste Grüße
    Jens

  45. Werner Niermann sagt:

    Hallo Maria,
    danke für den Hinweis auf diesen Link. Die Fotos, die Hans auf Helgoland geschossen hat, sind beeindruckend. Die Wahl der Ausschnitte heben die Bildaussagen in der Tat besonders hervor, weil sie dem alten fotografischen Motto „Weniger ist mehr“ konsequent folgen. Die eher monochrome – durch die Natur vorgegebene – Farbgebung der Aufnahmen unterstreichen den Eindruck von Ruhe und Gelassenheit, den die Szenen und ihre Hauptdarsteller zum Ausdruck bringen. Offene Blenden und die damit verbundene Verringerung der Tiefenschärfe vermitteln den Eindruck von Raumtiefe und fokussieren auf das Wesentliche, auch wenn bei dem einen oder anderen Bild das Zentrum der Schärfe m. E. noch ein wenig mehr auf dem Auge des Objekts liegen müsste. Dies ändert jedoch nichts an dem hervorragenden Gesamteindruck, zu dem ich Hans gratuliere. Ich schau gern mal wieder rein.
    LG Werner

    • Maria sagt:

      Hallo Werner,
      danke für deinen ausführlichen Kommentar,wir haben deine objektiven Kommentare schon lange vermisst.
      Die Schwächen sind uns auch bewusst. Der vorherrschende Sturm hat sicher ebenfalls Einiges dazu beigetragen, des Weiteren die schlechten Lichtverhältnisse,und irgendwann ist auch mal Schluss mit hohen ISO Werten. Bis 1250 ist es ok, aber höher muss man selbst mit der MKIV nicht unbedingt gehen. Ich habe zwar entrauscht, das nimmt aber auch wieder Schärfe, die aber nach dem Verkleinern wieder zugegeben wurde.Insgesamt war nicht mehr bei der Bearbeitung rauszuholen.
      Ich denke, Hans wird sicher nochmal ein paar Tage dort verbringen. der nächste Winter kommt bestimmt, und vielleicht hat er mit dem Wetter mehr Glück.
      LG Maria

  46. Maria sagt:

    Ich stelle den Kommentar von Werner mal hier ein…passt besser.Verschieben kann ich ihn leider nicht.
    „Hallo Maria,
    danke für den Hinweis auf diesen Link. Die Fotos, die Hans auf Helgoland geschossen hat, sind beeindruckend. Die Wahl der Ausschnitte heben die Bildaussagen in der Tat besonders hervor, weil sie dem alten fotografischen Motto „Weniger ist mehr“ konsequent folgen. Die eher monochrome – durch die Natur vorgegebene – Farbgebung der Aufnahmen unterstreichen den Eindruck von Ruhe und Gelassenheit, den die Szenen und ihre Hauptdarsteller zum Ausdruck bringen. Offene Blenden und die damit verbundene Verringerung der Tiefenschärfe vermitteln den Eindruck von Raumtiefe und fokussieren auf das Wesentliche, auch wenn bei dem einen oder anderen Bild das Zentrum der Schärfe m. E. noch ein wenig mehr auf dem Auge des Objekts liegen müsste. Dies ändert jedoch nichts an dem hervorragenden Gesamteindruck, zu dem ich Hans gratuliere. Ich schau gern mal wieder rein.
    LG Werner“

    • Maria sagt:

      Hallo Werner,
      danke für deinen ausführlichen Kommentar,wir haben deine objektiven Kommentare schon lange vermisst.
      Die Schwächen sind uns auch bewusst. Der vorherrschende Sturm hat sicher ebenfalls Einiges dazu beigetragen, des Weiteren die schlechten Lichtverhältnisse,und irgendwann ist auch mal Schluss mit hohen ISO Werten. Bis 1250 ist es ok, aber höher muss man selbst mit der MKIV nicht unbedingt gehen. Ich habe zwar entrauscht, das nimmt aber auch wieder Schärfe, die aber nach dem Verkleinern wieder zugegeben wurde.Insgesamt war nicht mehr bei der Bearbeitung rauszuholen.
      Ich denke, Hans wird sicher nochmal ein paar Tage dort verbringen. der nächste Winter kommt bestimmt, und vielleicht hat er mit dem Wetter mehr Glück.
      LG Maria

  47. Gabi sagt:

    das sind ja ganz hervorragende Aufnahmen. Habe sie gerade mit Amy durchgeschaut!
    Vielleicht sollten wir uns auch mal auf den Weg zur Insel machen:-) Da wollte ich schon immer mal hin. Meine Mutter war auch schon dort zum Fotografieren!
    liebe Grüße

    Gabi

  48. Sandra sagt:

    Hallo Maria

    Och sind die aber süss…! Wenn ich aus dem Fenster hinter mir Blicke und an all die freilebenden Tiere denke, die jetzt in der eisigen Kälte ausharren müssen, tun die einem schon leid!! Bleibt uns einfach an sie zu denken und ihnen womöglich eine etwas windgeschützte Futterstelle aufzustellen…

    Wünsche dir einen angenehm warmen Tag!
    LG Sandra

  49. Rüdiger Damke sagt:

    Hallo Maria, hallo Hans-Georg !
    Sehen wir uns heute Abend in Barsinghausen ? Hans Meier und ich wollen mal vorbeischauen.
    lg
    Rüdiger

  50. Maria sagt:

    Hallo Rüdiger,
    ja,wir sind uns dort auch angemeldet.
    LG Maria

  51. Sandra sagt:

    Hi Maria

    Stell dir vor, dieser Komplott ist gar bei uns im Schweizerländle zu spühren… 😉
    So was von gemein….

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag!

    Liebe Grüsse
    Sandra

  52. edeltraud sagt:

    Hallo Maria,
    ja genau bei uns, oder besser gesagt, bei mir ist auch die Schrift kleiner und alles steht zu hoch für mich…und im Spiegel ist auch nur alles Lug und Trug.
    gruß edeltraud

  53. Günter Mertens sagt:

    hallo maria, hallo hans,habt euch gut vorgestellt ,auf dem foto seid ihr gut getroffen. die tier bilder sind gut gelungen,hat auch viel arbeit gemacht.hat sich gelohnt,wenn man sieht wie oft man euch angeklickt hat.

  54. margit sagt:

    Hallöle,
    habe ich auch schon festgestellt. Und seitdem ich das blöde Metall im Rücken habe, kann ich nicht mal was Leichtes tragen und nicht lange laufen……vor einiger Zeit konnte ich noch Kampfsport machen. Aber mit meinem Spiegelbild bin ich zufrieden.
    lieben Gruß

  55. margit sagt:

    wie wunderschön und das sollt ihr sein?

  56. margit sagt:

    Hallo,
    das ist auch eine Lösung. Ich mache für mich und meinen Mann alle Cremen selbst. Das habe ich aus einem Forum gelernt. Es ist gar nicht so schwer, aber es erfordert eben viel Arbeit. Doch was ist ohne Mühe? Eure Bilder sind ganz toll.
    Lieben Gruß

  57. Heike sagt:

    Erst dachte ich ja, dass der Karmingimpel und der Grasfrosch meine Favoriten seien, doch dann kam der Angriff des Baumfalken auf den jungen Seeadler, das hat ja eine tolle Dynamik!
    Ich bewundere sehr, wie bewegte Objekte so toll abgebildet werden.
    Verbeuge mich!

  58. Thomas Rasel sagt:

    Sehr interessant Eure Arbeitsfotos! So etwas mag ich.

    VG Thomas

  59. Thomas Rasel sagt:

    Sieht kalt aus in Lappland… hatten wir Anfang 2012 auf dem Dovrefjell auch und Top-Wetter… aber leider keine Nordlichter.

    VG Thomas

  60. Thomas Rasel sagt:

    Sehr sehr schöne Aufnahmen sind dabei… Hut ab! Ich liebe das Dovrefjell! Danke für`s zeigen!
    VG Thomas

  61. Sandra sagt:

    Hallo Maria

    In der Hoffnung, dass es dir gut geht, wünsche ich dir für deine Reise viele schöne Momente und gute Erholung… Mit Petrus habe ich soeben ein ernsthaftes Wörtchen gesprochen… 😉

    Liebe Grüsse
    Sandra

  62. Maria sagt:

    Hallo Sandra,
    ich danke dir, Petrus spurt*ggg*.Der Neumond hat ihm geholfen.
    So eine richtige Erholung ist so eine Fototour ja nicht.Man muss früh aufstehen,um das schöne Licht zu nutzen…zur Zeit geht die Sonne bereits um 5.30 Uhr auf.So früh bin ich allerdings nicht unterwegs,aber so in Etwa eine Stunde später.Heute ist allerdings mal Pause bzw. Urlaub angesagt,ich merk es selber,wann das sein muss.
    LG Maria

    • Sandra sagt:

      Hi Maria

      Nur kurz, und auf deine E-Mail gibt’s dann auch noch eine Antwort, versprochen!
      Ich finde, du machst das ganz richtig: Arbeit und Urlaub im Einklang… geniess die Zeit!

      Liebe Grüsse
      Sandra

  63. edeltraud sagt:

    Hallo, sehr interessant deinen Bericht zu lesen. Ist doch schon eine ganze Menge los auf Texel. Herrlich die vielen schönen Erlebnisse und die Aufnahmen davon. Ein dickes Kompliment von mir für Bericht und Aufnahmen.
    lg edeltraud

  64. edeltraud sagt:

    mein Hit an diesem Tag, natürlich das Blaukehlchen….ich bin hin und weg. Bei mir hier sind Bienenfresser, auch das ist für mich der Hit im Jahr…
    Das feine Essen lässt auch keine Wünsche übrig. Dir guten Appetitt und natürlich viele Motive und immer gut Licht.
    lg edeltraud

  65. Matthias Schulte sagt:

    Moin Maria;
    Da hast Du ja eine gute Ausbeute von Deinem Texel – Tripp mitgebracht!
    Deine Geduld wurde reichlich mit sehr guten Fotos belohnt. Sehr schön wie Du die Fotos mit dem Reisebericht verknüpfst.

    Vielen Dank auch für Deine Anmerkungen zu meinen Fotos in der FC.

    LG von der Insel Föhr
    Matthias

  66. Helmut sagt:

    Na, das war ja eine reiche Ausbeute, liebe Maria!

    Viele Grüße aus der Heimat!

    Deine Uschi, Dein Helmut!

  67. Leon Sieprath sagt:

    Herzlichen Dank für die schöne Foto’s vom Essen jeden Tag. Das Essem sieht jetzt noch besser aus als in Wirklichkeit. Ich hoffe das es jedesmal geschmeckt hat. Ich habe Sie gestern – Donnerstag – vermist. Grüsse Leon.

  68. Thomas Rasel sagt:

    Hallo Maria,
    schöner Bericht und Klasse Fotos… beim Essen habe ich gleich weiter gescrollt, sonst überkommt mich der Hunger! Weiterhin viel Erfolg!

    LG Thomas

  69. hallo maria und hans,
    gerne habe ich bei euch gestöbert und vieles gefunden, was mir sehr gefallen hat.
    manche stellen auf texel habe ich dieses jahr auch kennenlernen dürfen ( allerdings war ich nur 4 tage vor ort, was sich sicher nächstes jahr ändern wird ).
    die tieraufnahmen sind sehr natürlich und authentisch, was mir persönlich sehr zusagt.
    die visuelle reise durch texel hat mir gezeigt, was ich versäumt bzw. ich noch nachholen muss und eure gourmet-aufnahmen haben meine magensäfte derart angeregt, dass ich jetzt unbedingt mein frühstück zu mir nehmen muss :-))
    lieben gruss editha

  70. Hallo Maria,
    klasse, jetzt habe ich es gefunden! Bin schwer beeindruckt von der Fülle und der Artenvielfalt! Insbesondere die Weihen Aufnahmen sind der Hammer, da ist mir gar nichts gelungen! Auch sonst, waren die Tage vor meiner Anreise (Pfingsten) wohl noch die besseren zum Vögelbeobachten! Jedenfalls: Daumen hoch und liebe Grüße an deinen Mann!
    Thomas

  71. Ricarda sagt:

    Hallo,
    klasse Sprüche ! Hoffe ich kann mir den ein oder anderen auch merken…..
    Übrigens – sehr schöne Homepage !! Und vor allem wunderschöne Bilder – da merkt man halt, daß ein Profi hinter der Kamera steht.
    Guck immer wieder gerne mal hier vorbei !
    Gruß aus Norwegen, Ricarda

  72. Kalinski sagt:

    Hallo Herr Müller,

    Kompliment für die gelungenen Aufnahmen vom Seeadler!
    Können Sie mir Stellen am Steinhuder Meer benennen, von wo aus jagende
    Fisch- und Seeadler zu beobachten sind? Über Tipps würde ich mich sehr freuen!

    MfG
    Sacha Kalinski

  73. Maria sagt:

    Hallo Herr Kalinski,
    auf dieser Seite gibt es eine Übersichtskarte:
    http://www.oessm.org/blog/wp-content/uploads/2011/06/SteinhMeerKennungA4-2.jpeg
    W steht für Westturm, und dort haben wir 2011 unsere Aufnahmen gemacht.
    VG Maria-Luise Müller

  74. Gabi sagt:

    wow. was für wahnsinnige tolle Tierfotos! Texel scheint ein genialer Ort dafür zu sein?
    Ich bewundere Deine Geduld! Ich weiss, wie schwierig solche Aufnahmen sind!

    herzliche Grüße
    von Gabi (wieder aus Schottland daheim…)

  75. Maria sagt:

    Hallo Gabi,
    ja, Texel ist wirklich ein lohnenswertes Ziel.
    LG Maria

  76. Sandra sagt:

    Liebe Maria, lieberHans

    Ich wünsche euch eine erholsame Sommerpause, geniesst auch diese Zeit!

    Liebe Grüsse Sandra

  77. Matthias Schulte (insulaner-ms) sagt:

    Moin Maria;
    Die Milane hast Du ausgezeichnet im Flug getroffen. Ganz mein Geschmack.
    Die stehen u.A. ganz weit oben auf meiner Liste, neben See- und Fischadler.

    Wir kommen von Do. bis So. in unsere alte Heimat.
    Sind die See und Fischadler noch da??? Vielleicht habe ich zwischendurch mal 2 – 3 Stündchen Zeit zur Foto – Pirsch (wenn Petrus mitspielt). Wäre Dir sehr dankbar, wenn Du mir einen Location – Typ geben würdest.

    Im August bin ich dann 1 Woche da.

    Viele Grüsse von der Insel
    Matthias

  78. Maria sagt:

    Moin, Matthias,
    ich melde mich gleich mal per Mail.
    LG Maria

  79. Frank Sommer sagt:

    Hallo,

    sehr aufschlußreiche Fotos! Wie ist das mit dem entstehenden Grünschnitt. Lasst Ihr den immer liegen oder wird der regelmäßig zusammengekehrt?

    Gruß

    F.

  80. Maria sagt:

    Hallo Frank,
    das Gras wird ja kleingeschnitten und bleibt deshalb als Dünger liegen.
    VG Maria

  81. Patrick sagt:

    Hallo!
    Bin gerade auf der Suche nach Naturfotoblogs auf Ihren gestoßen – das sind sehr schöne Fotos von den jungen Kegelrobben. Ich denke, ich muss der Insel auch im Winter mal einen Besuch abstatten – bisher habe ich sie nur im Sommer kennengelernt. Helgoland ist in meinen Augen einer der besten Orte in Deutschland für Wildlifefotografie – soviele verschiedene Arten auf kleinem Raum und dann auch noch verhältnismäßig nah am Fotografen!
    Weiterhin viel Erfolg und Spaß bei Ihren Fototouren!
    Beste Grüße!

  82. Liebe Maria. Nun bin ich dort gelandet wo du im 2013 schon warst 🙂
    Auf der Suche, wie ich die geliebten Nik’s in das neue CC einbinden kann, bin ich auf deinen Beitrag gestossen. Deine erwähnte Mail von Google konnte ich mich beim lesen deines Posts erinnern – nur finden konnte ich sie nicht mehr. Frage: war dieser Link personalisiert? Oder könntest du mir diesen Link zusenden? Oder noch besser: die Files/Downloads? Die Registrierdaten habe ich noch aus der „Vor-Google-Ära“.
    Lieben Dank und beste Grüsse aus der Schweiz.
    marc

  83. Maria sagt:

    Hallo Marc,
    am Besten wendest du dich mit deinen Registrierdaten an Goggle.
    Beim folgenden Link sind ganz unten die Kontaktdaten zu finden:
    https://support.google.com/nikcollection/?hl=de#topic=3001406
    LG Maria

  84. Cheriechen sagt:

    Oh, wie toll! Ich habe noch nie einen Adler in freier Wildbahn gesehen. Obwohl ich oft in den Alpen wandere. Und die Bilder vom Fuchs sind auch klasse …
    Liebe Grüße
    Cheriechen

  85. Hi Maria

    Welch ein Erlebnis mit dem jungen Füchslein… auch wenn die Fotos nicht „glasklar“ sind, so vermitteln sie das wunderbare und eindrückliche Erlebnis! Ich freu mich für euch!

    Liebe Grüsse
    Sandra

  86. … die Seebrücke in Zingst… da war ich vor vielen, vielen Jahren auch einmal… wunderschön, trotzdem der Wind arg war…

    Ihr habt ja trotz nicht so tollem Wetter eine ganze Menge Fotos gemacht! Wunderbar und vielen Dank!

    Liebe Grüsse
    Sandra

  87. Hanne Hillenbrand sagt:

    Ich wünsche Dir auch eine friedvolle und geruhsame Adventszeit und hoffe, dass Du auch weiterhin soooo schöne Aufnahmen und interessante Links für uns bereithältst.
    Ganz Liebe Grüsse Hanne

  88. Sandra sagt:

    Wow Maria… das sind doch schon mal wunderschöne Fotos! Auch wenn alles noch nicht ganz euren Vorstellungen entspricht, ihr dürft schon mal seeeeeeehr zufrieden sein!!

    Animierung fürs selber ausprobieren habt ihr schon mal sehr gescheuert… 😉

    Alles Liebe und viel Erfolg!
    Sandra

  89. Sandra sagt:

    Hi Maria

    Wow, ihr habt ja tolle Bilder gemacht!! Ich liebäugle selber mit den Versuchen anzufangen… habe nun schon viel im Internet gelesen und mir kürzlich sogar das Buch von Daniel Nimmervoll bestellt. Mit etwas Glück wird es heute zugestellt…
    Mit welchem Equipement arbeitet ihr denn? („Mechanisch mit dem Tropfsystem“ oder bereits mit elektronisch programmierbarer Unterstützung?)

    Wünsche euch weiterhin gutes Gelingen und verfolge natürlich gespannt eure weitere Ausbeute…!!

    Liebe Grüsse
    Sandra

    • Maria sagt:

      Hallo Sandra,
      vielen Dank.
      Zu deinen Fragen: Ich setze mich mal hin und schreibe was zum Equipment, welches aber noch nicht ausgereift ist.
      Das Buch habe ich auch gekauft.
      LG Maria

  90. Maria sagt:

    Als Ergänzung hier ein kurzer Bericht zum Equipment:
    https://www.naturfotografie-mueller.de/index.php/das-equipment/

  91. Gabi sagt:

    Wow – das wollte ich auch immer schon mal versuchen.
    Ist super gelungen. Ich freu mich auf mehr und lese gleich mal, was du zum Equipment geschrieben hast 🙂

    liebe Grüße
    Gabi

  92. g -Pust sagt:

    Hallo Frau Müller
    Ich kenne mich bei den Störchen nicht aus.Das Nest war besetzt. Also Foto.Ich wurde oft in Loccum angesprochen .Der Storch wurde nur an diesem Tag gesehen.Schön das der richtige jetzt da ist.Weiterhin viel Erfolg bei den tollen Fotos.

  93. Maria sagt:

    Übertragung: Frau Pust schrieb an anderer Stelle:
    Hallo Frau Müller
    Ich kenne mich bei den Störchen nicht aus.Das Nest war besetzt. Also Foto.Ich wurde oft in Loccum angesprochen .Der Storch wurde nur an diesem Tag gesehen.Schön das der richtige jetzt da ist.Weiterhin viel Erfolg bei den tollen Fotos.

  94. tomros sagt:

    Hallo Maria, was mich sehr interessieren würde wie habt ihr das Kabel verlegt das der Landi (so wie auf den Fotos zu sehen) direkt vor die Mauer in die Ladestation fährt. Laut Beschreibung soll er doch 2Meter davor und dahinter haben? LG Tom

  95. Maria sagt:

    Hallo Tom,
    auf dem 1.Foto sieht man,dass das Stromkabel durch das Loch in der Wand in die Garage führt, das Führungskabel endet an der Ladestation. Damit gibt es auch keine Probleme.
    LG Maria

  96. Sandra sagt:

    Hi Maria

    Tolle Fotos… und davor eine Fahrradtour, das war sicher trotz der Mühe ein schönes Erlebnis! Knapp 28 km sind nicht ohne… Gratulation!

    Bis vor kurzem wäre ich auch geschafft gewesen, und der (Gegen-)Wind… Boahh…
    Mein „Glück“ ist, dass egal in welche Richtung ich fahre, mir der Wind entgegenbläst… So fies…

    Seit kurzem ist mir das jedoch egal, denn wir haben uns E-Bikes angeschafft. Diese erweitern die Möglichkeiten unseres Reisens enorm und es macht viiiiiel Spass damit zu radeln.

    Auch wenn viele meinen, man müsste nicht mehr viel tun, um mit diesen neumodischen Drahteseln vorwärts zu kommen, das stimmt so nicht! Auch hier darf man ordentlich in die Pedale treten, es ist wie mit der Ovomaltine: du kannst es nicht besser, dafür länger…. 🙂

    Liebe Grüsse
    Sandra

  97. Maria sagt:

    Hallo Sandra,
    E-Bikes benutzen wir auch,aber wie du schon schreibst,man muss ordentlich mittreten.
    Mein 1. E-Bike war da eigentlich besser,nur Gas geben und ganz leicht treten.Leider saß der Motor im Vorderrad und war für mich Leichtgewicht schwer händelbar. Einmal hat mich ein starker Wind sogar vom Fahrad geholt. Danach kauften wir das jetzige, aber soviel Mittreten hatte ich dann doch nicht erwartet.Deshalb waren die 27 km trotzdem reichlich. Die Auswirkungen spüre ich heute noch.
    LG Maria

  98. Freitag Thomas sagt:

    Hallo Maria!

    Sehr schöne Bilder habt ihr ja trotz des blöden Wetters doch noch machen können.
    So nah hab ich ich die Flamingos nie zu Gesicht bekommen, außer mit dem Fernglas
    ihr habt bestimmt mit euren großen Objektiven vor Ort mächtig Eindruck hinterlassen! =;-))
    Gibt´s noch einen Nachschlag?

    Gruß Tommy

  99. timo sagt:

    Hi!

    Sind doch gute Bilder entstanden. Die Austernfischer und der Kiebitz sind mein Favorit.
    Weiter so!

    Viele Grüße aus der „Rieselfeldstadt“ Bielefeld 🙂
    Timo

  100. Matthias Schulte sagt:

    Hi ihr beiden
    Geile Fotos mit teilweise genialem Licht! !

    Grüße von der Insel
    Matthias

  101. Alexander sagt:

    Hallo und vielen Dank für die freundliche Erwähnung!

    Viele Grüße

    Alexander

  102. Helmut sagt:

    Da haben wir uns ja nur knapp verfehlt, denn ich war bei der Veluwsche Stoomtrein Maatschappij in Beekbergen und habe in einem netten Apartment in Apeldoorn gewohnt.

    Mehr:

    http://www.globetrotter-fotos.de/technik/volldampf/europa/veluwsche-stoomtrein-maatschappij.html

    Viele Grüsse, Euer Helmut!

  103. Michael sagt:

    Hallo ihr,

    da will ich doch gleich mal auf Gegenbesuch kommen und mich für die nette Verlinkung bedanken. Ihr habt in eurer Auflistung aber auch ein paar schöne Ziele, zu denen ich nicht nein sagen würde 😉
    Wenn ich euch an Hand eurer Webseite (Tierfotografie und Reisen) richtig einschätze, dann könnte ich mir vorstellen, dass ihr entweder im Sauerland bei den Wisenten oder im sehr schönen Hohen Venn in Belgien Freude hättet. Ist mir so eingefallen und wollte es bloß sagen.

    Liebe Grüße
    Michael

  104. Maria sagt:

    Hallo Michael,
    mit deiner Einschätzung hast du Recht.
    LG Maria

  105. kathi sagt:

    Alles soweit richtig mit der kombi vitamin d3 und vitamin k2. Ganz wichtig diese beiden unbedingt mit fetthaltigem einnehmen,sonst rauscht alles umsonst durch.vitamin d,a und k sind fettlösliche vitamine.glaube vitamin e auch.ich schlucke d3 und k2 mit einem glas milch.da hab ich gleich kalzium wegen dem magnesium.ich mische auch viel kräftiger das magnesiumöl an.33g auf 1 liter wasser ist doch kindergarten bei magnesiummangel.und den haben wir alle.dass nächtliche wadenkrämpfe die angeblich eindeutigsten hinweise auf magnesiummangel ist,ist falsch.eher sind vorher schon viele kleinere anzeichen vorhanden.und die gesundheitsbehörden wollen gar nicht,dass wir erfahren,dass alles über 350 mg magnesium besser ist.sie verängstigen sogar und sprechen von vergiftungen über max. 400 mg magnesium.solch ein quatsch,..aber sie müssen ja falschinfos verbreiten,sonst gäbe es ja keine kranken und somit wäre das gesundheitskartel,wo vater staat mitwirkt, am arsch und kein geldverdienen machbar.

  106. Sandra sagt:

    …. auf diese Rubrik, liebe Maria und lieber Hans bin ich schon jetzt meeeega gespannt…!! 🙂

    Alles Liebe
    Sandra

  107. Dieter Möbus sagt:

    Hallo Maria und Hans! Ich habe mit viel Freude Ihren Bericht zu den Kranichen und dem Rotwild gelesen! Sie haben alles sehr ausführlich beschrieben! Danke dafür! Meine Frau Petra und ich sind von Mitte September bis Mitte Oktober auf dem Darß. Wir wohnen dann in Born. Ich möchte gern Fotos machen, wo im Vordergrund Kraniche sind und im Hintergrund die Sonne groß und rot zu sehen ist. Hätten Sie eine Idee, von wo aus das gelingt? Wo hat man bei den Rothirschen die beste Chance auf gute Bilder? Am Darßer Ort oder am Pramort??? Für eine kurze Antwort wäre ich sehr dankbar! Es grüßen – Petra und Dieter Möbus

  108. Maria sagt:

    Hallo Dieter,
    wenn man Richtung Pruchten fährt,kommt zur Meiningenbrücke. Dort kann man am Abend den Einflug der Kraniche beobachten, die in den Flachwasserbereichen der großen Kirr übernachten. Wenn man Glück hat, kann man eventuell fliegende Kraniche vor der großen roten Sonne fotografieren…aber nur mit sehr viel Glück.
    Der Pramort ist leider nur am Tage erreichbar, zu gewünschten Fotozeiten leider nicht wie wir hier beschrieben:https://www.naturfotografie-mueller.de/index.php/fischland-darss-2014-woche-2/
    Deshalb erwischt man die Rothirsche am Besten am Darsser Ort.
    Viel Glück!
    VG Maria

    • Dieter Möbus sagt:

      Hallo Maria! Herzlichen Dank für die superschnelle Antwort! Ich werde es probieren! Eure Seiten sind echt Klasse! Bin schon 2 Stunden hier bei Euch! Der Hit ist der Film von Dovrefjell! Einfach Mega gut! Bleibt gesund und weiter viele schöne Natur Erlebnisse! Es grüßt aus Vellmar – Dieter Möbus

  109. Dieter Möbus sagt:

    Was für ein Erlebnis! Dieser Mega-Film und die Fotos, einfach Weltklasse! Herzlichen Dank dafür! Liebe Grüße – Dieter Möbus

  110. Dieter Möbus sagt:

    Was für eine tolle Bild-Serie! Super erwischt UND Glück gehabt! Mit einem 800mm fotografiert? Liebe Grüße – Dieter Möbus –

  111. Dieter Möbus sagt:

    Wenn man Eure Bilder sieht, könnte man gleich los fahren! Wir freuen uns schon! Werden 3 Wochen auf dem Darß sein. Das Erlebnis mit dem Fuchs ist ja echt toll! Dinge, die man nicht planen kann und die man erlebt, wenn man in die Natur geht! Liebe Grüße – Petra und Dieter Möbus

  112. Maria sagt:

    Die Fotos sind sowohl mit einem 500er Objektiv als auch einem 600er entstanden.
    VG Maria

  113. Maria sagt:

    Das Lob zum Film gebührt Thomas Rasel!
    VG Maria

  114. Maria sagt:

    Vielen Dank für deine zahlreichen Kommentare und das Lob zu unseren Fotos, Dieter.
    Aber der Dovrefjell-Film ist nicht von uns sondern Thomas Rasel.
    VG Maria

  115. Timo sagt:

    Hi!

    Schöner Bericht.
    Es wird Zeit, endlich mal ein WoMo zu leihen 🙂

  116. Hallo Maria, lieben Dank für den Link! Was für eine nette Überraschung! Ich werde mal ausführlich bei Dir stöbern gehen. Für Naturfotografie v.a bei mir in der Nähe bin ich ja immer zu haben! 🙂 LG Simone

  117. Sandra sagt:

    Hallo Marie

    Wir wissen ja, der Mensch hat nie ausgelernt… ich hoffe, ihr habt bald einmal die Möglichkeit, neue Fotos zu machen!!

    Herzlichst eine schöne Adventszeit.

    Liebe Grüsse
    Sandra

  118. Brigitte sagt:

    Schade, dass ihr ,,ihn,, verpasst habt !
    LG
    Brigitte

  119. Helmut sagt:

    Ein sehr schöner Bericht, muss eine tolle Reise gewesen sein!